TestDaF - Prüfung und Vorbereitungskurs

TestDaF – Test Deutsch als Fremdsprache – ist eine Sprachprüfung auf fortgeschrittenem Niveau (B2/C1). Wer in Deutschland studieren will, muss ausreichende Sprachkenntnisse nachweisen, um zu einem Fachstudium zugelassen zu werden. Dieser Nachweis kann durch die TestDaF-Prüfung erbracht werden.

Das Sprachforum Heinrich Heine ist ein lizenziertes Institut für den TestDaF. Jedes Jahr finden mehrere TestDaF-Prüfungen statt. Bevor Sie die TestDaF-Prüfung ablegen, empfehlen wir Ihnen den Besuch eines Vorbereitungskurses, um das Testformat zu üben und kennenzulernen.

TestDaF – Vorbereitungskurse

Unsere TestDaF-Vorbereitungskurse bereiten in kleinen Gruppen gezielt auf die TestDaF-Prüfung vor.

Im Vorbereitungskurs lernen Sie, Texte zu verfassen, Grafiken (mündlich und schriftlich) zu interpretieren, in unterschiedlichen Situationen sprachlich angemessen zu reagieren und mit komplexen Texten aus Wissenschaft und Gesellschaft umzugehen.

Die vier Prüfungsteile

  • Leseverstehen
  • Hörverstehen
  • Schriftlicher Ausdruck
  • Mündlicher Ausdruck

werden intensiv trainiert, sodass Sie genau wissen, was Sie in der TestDaF-Prüfung erwartet. Zu jedem Prüfungsteil wird ein Modelltest durchgeführt. Dabei üben Sie authentische Prüfungssituationen und werden individuell betreut.

Vorbereitungskurse:

 

Umfang:

12 Unterrichtsstunden pro Woche, 36 Unterrichtsstunden pro Kurs.

Kurspreis:

270 €

  • inklusive Einstufungstest / weitere Unterrichtsmaterialien
  • exklusive Kursbuch
 

Bezahlung:

50% Anzahlung bei Anmeldung, Restzahlung am ersten Kurstag.

 

Zahlungsmöglichkeiten:

 
  • bar in unserem Büro
  • mit Kreditkarte (Mastercard oder Visa Card)
  • Electronic Cash (EC-Karte / Girocard / Maestro-Card)
  • Überweisung
 

Unterrichtszeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag

09:00 - 12:30 Uhr

jeweils 4 Unterrichtsstunden, insgesamt 36 Unterrichtsstunden

 

Gruppengröße:

5- 12 Teilnehmer/innen pro Kurs

Unsere TestDaF-Vorbereitungskurse bereiten in kleinen Gruppen gezielt auf die TestDaF-Prüfung vor.

Daher ist eine abgeschlossene C1.1 Mindestvoraussetzung für eine Teilnahme am Kurs.

TestDaF – Prüfung

TestDaF ist eine Sprachprüfung auf fortgeschrittenem Niveau. Sie umfasst auf der Skala des Europäischen Referenzrahmens etwa die Niveaustufen B2 bis C1. Prüfungsteilnehmer sollten vor der Anmeldung zur Prüfung bereits ca. 800 bis 1000 Unterrichtseinheiten Deutsch absolviert haben. Ein Nachweis über die Deutschkenntnisse ist für die Anmeldung zur Prüfung nicht notwendig. Die Prüfung kann beliebig oft wiederholt werden.

Das Sprachforum Heinrich Heine ist ein lizenziertes Institut für den TestDaF. Jedes Jahr finden mehrere TestDaF-Prüfungen statt. Bevor Sie die TestDaF-Prüfung ablegen, empfehlen wir Ihnen den Besuch eines Vorbereitungskurses, um das Testformat zu üben und kennenzulernen.

Prüfungstermine:

Prüfungstermin Nummer Anmeldefrist Ergebnis
 

Anmeldung:

Wenn Sie sich zur TestDaF-Prüfung anmelden wollen, müssen Sie bei uns (als Ihrem Testzentrum) eine TAN-Nummer beantragen.

Prüfungspreis:

195 €

  • Die Prüfungsgebühr muss im Testzentrum Sprachforum Heinrich Heine bezahlt werden. Sie erhalten dann eine TAN-Nummer, mit der Sie sich zur Prüfung anmelden können.
 

Zahlungsmöglichkeiten:

 
  • bar in unserem Büro
  • mit Kreditkarte (Mastercard oder Visa Card)
  • Electronic Cash (EC-Karte / Girocard / Maestro-Card)

Das TestDaF-Zeugnis gilt unbegrenzt. Das TestDaF-Zeugnis wird von allen deutschen Universitäten und Fachhochschulen anerkannt.

Wenn Sie in allen vier Teilprüfungen mindestens TDN4 erreicht haben, können Sie an jeder deutschen Hochschule studieren.

Die Prüfungsleistungen werden drei Niveaustufen zugeordnet:

  • TestDaF-Niveaustufe 5 (TDN 5)
  • TestDaF-Niveaustufe 4 (TDN 4)
  • TestDaF-Niveaustufe 3 (TDN 3)

TDN 5 ist die höchste Stufe. Unterhalb von TDN 3 differenziert TestDaF nicht, sondern stellt nur fest, dass der Prüfungsteilnehmer das Eingangsniveau von TestDaF noch nicht erreicht hat.

Ein in allen Teilprüfungen mindestens mit dem Ergebnis TDN 4 abgelegter TestDaF gilt als Nachweis der sprachlichen Studierfähigkeit für die uneingeschränkte Zulassung zu allen Studiengängen und Studienabschlüssen.

Mit Erreichen der TDN 5 werden in der jeweiligen Fertigkeit oder in der gesamten Prüfung (TDN 5 in allen Teilprüfungen) besonders hohe Deutschkenntnisse nachgewiesen. Die TDN 5 liegt über dem für die Zulassung oder Einschreibung erforderlichen Niveau.

Über die Prüfungsergebnisse erhält man circa 2 Monate nach Ablegen der Prüfung ein detalliertes Zeugnis.

Es werden vier Fertigkeiten geprüft:

  • Leseverstehen
  • Hörverstehen
  • Schriftlicher Ausdruck
  • Mündlicher Ausdruck

Die vier Fertigkeiten werden getrennt geprüft, um ein differenziertes sprachliches Leistungsprofil festzustellen. Die Prüfungsergebnisse in den einzelnen Fertigkeiten werden daher im Zeugnis getrennt ausgewiesen.

Die Prüfungsaufgaben werden im TestDaF-Institut zentral entwickelt, erprobt und korrigiert. Sie unterliegen einer ständigen testmethodischen Überprüfung.

 
 

Über uns

Kurse & Prüfungen